Neuigkeiten von ELES

Kategorie: Kooperation

Workshop „Analyse und Kritik des »Rechtspopulismus«“

Vom 16. – 17. Juni fand im Ernst Ludwig Ehrlich Haus der Workshop „Analyse und Kritik des »Rechtspopulismus«“ statt. Aus aktuellem Anlass befassen sich ELES sowie der Ehemaligenverein der Heinrich-Böll-Stiftung in ihrem jeweiligen Jahresprogramm mit dem Thema »Neue Rechte«. Das wurde genutzt um die in beiden Studienwerken vorhandenen persönlichen, wissenschaftlichen und aktivistischen Perspektiven zusammenzubringen. In […]

ELES-Kooperationspartner LBI stellt das „1938 Projekt“ vor

Am 24. Januar 2018 wurde in Berlin das „1938Projekt“ des Leo Baeck Institutes (LBI) vorgestellt. ELES kooperiert mit dem LBI unter anderem im Rahmen der jährlich stattfindenden ELES-Auslandsakademie New York City und empfiehlt seinen Stipendiat_innen die Nutzung des bilingualen Online-Kalenders, der auf innovative Art an die dramatischen Ereignisse von vor 80 Jahren erinnert. Der Online-Kalender […]

Jahresversammlung der World Union of Jewish Students (WUJS)

Am Wochenende des 30.-31. Dezember 2017 vertraten die Stipendiat_innen Alissa Frenkel, Yan Wissmann und Nika London das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk bei der Jahresversammlung der World Union of Jewish Students – WUJS in Jerusalem. Bei Workshops zu Themen wie „Union Development“, „Campaigning“ und „Jewish Education“ konnten sich die Stipendiat_innen mit jüdischen Studierenden aus insgesamt 36 […]

ELES-Auslandsakademie New York

ELES-Auslandsakademie New York New York City, 12. – 20. November 2017 Die ELES-Auslandsakademien sind ein besonderes Highlight unserer ideellen Förderung, denn sie geben unseren Stipendiat_innen Einblicke in die internationalen Zentren jüdischen Lebens. Seit 2015 führt ELES in Kooperation mit dem Leo Baeck Institute eine Auslandsakademie in New York City durch, denn die Stadt ist mit seinen […]

#Babel 21. Migration und jüdische Gemeinschaft

Am 26. Oktober ging die von ELES entwickelte Ausstellung #Babel21 im Berliner Centrum Judaicum zu Ende, in der zehn unserer Stipendiat_innen mit ihren vielfältigen Migrationsbiographien porträtiert wurden. Durch sie hat ein breites, internationales Publikum einen Eindruck der in stetem Wandel begriffenen neuen jüdischen Gemeinschaft Deutschlands bekommen. Die Ausstellung war eine öffentliche Weiterentwicklung der ELES-Migrationsreihe, die einen Schwerpunkt der […]

Dialogperspektiven-Herbstseminar, Stockholm, 18. – 22. Oktober 2017

Mit dem Herbstseminar zum Thema „Religion und Medien“ sind die Dialogperspektiven erfolgreich in das dritte Programmjahr gestartet. Das erste von zwei Seminaren im neuen Programmjahr fand vom 18. bis 22. Oktober in Kooperation mit Paideia. The European Institute for Jewish Studies in Sweden statt – eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam mit unseren Teilnehmer_innen vier intensive Tage im herbstlichen Stockholm zu […]

Reformation – Radikal. Zu Reformationen und Gegenreformationen im Christentum, Judentum und Islam

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums stellten sich das muslimische Avicenna-Studienwerk, das jüdische Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk und die Begabtenförderung der christlichen Hanns-Seidel-Stiftung gemeinsam der Frage nach Reformbewegungen innerhalb der drei Weltreligionen und den jeweiligen (Gegen-)Reaktionen aus der jeweiligen Glaubensgemeinschaft. Angefangen bei der protestantischen Reformation, der Aufklärung und der jüdischen Haskalah bis in Reformbewegungen der Gegenwart wurden […]

Israelakademie mit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vom 7.–14. Mai hatten zwölf Stipendiat_innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks und 12 Stipendiat_innen der Konrad Adenaue Stiftung die Gelegenheit, im Rahmen einer besonderen Kooperation Israel kennenzulernen. „Wir können Ihnen versprechen, Sie werden nicht mit mehr Antworten nach Deutschland zurückkehren, sondern mit mehr Fragen“, versprachen die Seminarleiter_innen zum Auftakt der gemeinsamen Zeit – und in […]

Berlin Retreat for Jewish Artists

Berlin Retreat for Jewish Artists Schloss Gollwitz, 27. – 30. März 2017 Das viertägige Retreat wurde durch die Kooperation zwischen der New Yorker Organisation Asylum Arts und der Künstler_innenförderung des Studienwerks, DAGESH. KunstLAB ELES, ermöglicht. Unter der Leitung von Rebecca Guber (Direktorin von Asylum Arts) und Eva Lezzi (Projektleitung DAGESH) kamen 30 in Berlin lebende […]

ELES-Kooperationskolleg „Der Nahostkonflikt in meiner Biografie“

ELES-Kooperationskolleg „Der Nahostkonflikt in meiner Biografie“ Berlin, 15.–17. Februar 2017 Die ELES-Kooperationskolleg fand gemeinsam mit dem Avicenna-Studienwerk und der Akademie des Jüdischen Museums Berlin statt.. Die Teilnehmer_innen des Seminars haben über die eigenen unterschiedlichen Zugänge, Erfahrungen und Positionen zum Nahostkonflikt reflektiert und diskutiert. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Besuch in einer Moschee sowie Synagoge, […]

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.