Neuigkeiten von ELES

„Nie wieder! Floskel oder Programm?“ – Interviewreihe mit Politikern

Kurz vor der Bundestagswahl 2021 lud ELES Vertreter der fünf im Bundestag vertretenen demokratischen Parteien zum Gespräch. Die Politiker beantworteten Fragen, darunter viele von ELES-Stipendiat*innen, zu jüdischem Leben in Deutschland, zu Antisemitismus, Sicherheit oder Erinnerungskultur und erläuterten ihre Visionen einer pluralen Gesellschaft. Die Interviews führte Jo Frank, Geschäftsführer von ELES. Die Gespräche mit Dr. Karamba […]

„Luach, Latkes, L’Chaim!“ – neuer Beitrag mit Rabbiner Max Feldhake

In der neuen Folge der Online-Shiurim-Reihe „Luach, Latkes, L’Chaim!“ spricht ELES-Rabbiner Max Feldhake über  die zehn ehrfurchtsvollen Tage, die Jamim Noraim. In dieser Zeit und bis zu Jom Kippur beschäftigen wir uns mit dem Thema der Teschuwa (Umkehr). Wie habe ich mich im Laufe des letzten Jahres verhalten? Habe ich vielleicht Freund*innen und Angehörige durch […]

NEUER BEITRAG IM RAHMEN VON „SCHABBAT SHALOM“ AUF RADIO PARADISO

Jeden Freitag gehen aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks bei Radio Paradiso auf Sendung. In der Reihe „Schabbat Shalom“ stellen sie kurze Texte aus der jüdischen Tradition vor und interpretieren sie. Am Freitag (03. September 2021) interpretierte ELES-Alumna Chawwah Grünberg ein Zitat von Martin Buber zum Thema Gesprächskultur. Die ganze Folge hier […]

Aufruf jüdischer Organisationen und Verbände zur Bundestagswahl 2021

Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk ist Mitunterzeichnerin des Aufrufs „Die AfD ist KEINE Alternative bei der Bundestagswahl!“ „Am 26. September entscheidet sich, ob die AfD erneut im Deutschen Bundestag, dem Herzen unserer Demokratie, ihr Unwesen treiben kann. Eine Partei, in der Antisemiten und Rechtsextreme eine Heimat gefunden haben. Eine Partei, bei der der Verfassungsschutz aus […]

Stipendium für die Promotion gesucht? ELES startet neue Bewerbungsrunde!

Bis zum 30. September 2021 können sich Interessierte online um ein Promotionsstipendium bewerben. Formale Voraussetzungen (Auswahl): Wir fördern fachlich ausgewiesene jüdische Promovierende in allen Themenbereichen und allen Disziplinen (außer Medizin). Nichtjüdische Promovierende können sich mit Forschungsprojekten bewerben, die jüdische Themen zum Inhalt haben. Hervorragende akademische Leistungen. Gesellschaftliches Engagement (z. B. in jüdischen Gemeinden, im sozialen […]

„Nicht das Trennende übersehen oder verschweigen, aber auch nicht das Einende übersehen und verschweigen. Beides zusammen, um zu begreifen, um zu verstehen.“

Ernst Ludwig Ehrlich sel. A., Namensgeber des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.