Neuigkeiten von ELES

KIP TV – Interview mit Jonas Fegert, Yan Wissmann

Seit 20 Jahren gibt es die 30-minütige Gesprächssendung „Alpha und Omega – Kirche im Gespräch“, die in fast allen regionalen TV-Sendern in Baden-Württemberg ausgestrahlt wird. Der Moderator diskutiert mit seinen Gästen über kirchliche Aktivitäten religiöser, sozialer und kultureller Art. Im März waren ELES-Alumnus Jonas Fegert und ELES-Stipendiat Yan Wissmann zu Gast in Stuttgart, um über […]

ELES im ZDF

„Jüdisches Leben in Deutschland“ ist das Thema der aktuellen Ausgabe der Sendung „sonntags„, ZDF. Porträtiert wurde unter anderem ELES und die ELES-Stipendiatin Natalia.  

Interview mit dem Deutschlandfunk

Zum Start der werkübergreifenden Reihe „Gesellschaftsvisionen. Gemeinsam für eine offene, pluralistische, demokratische Gesellschaft“ sprach der Deutschlandfunk mit Jo Frank, Geschäftsführer von ELES, und Ulla Siebert, Leiterin Studienwerk der Heinrich Böll Stiftung. Das interview wurde im Rahmen der Sendung „Campus & Karriere“ ausgestrahlt.

7. März 2019 „Vielfaltsverteidigung!“ – Mit Sasha Marianna Salzmann (Autorin), Kübra Gümüşay (Journalistin, Aktivistin, Bloggerin), Jo Frank (ELES) und Hakan Tosuner (Avicenna)

Podiumsdiskussion und Gespräch mit Sasha Marianna Salzmann (Autorin), Kübra Gümüşay (Journalistin, Aktivistin, Bloggerin), Jo Frank (ELES) sowie Hakan Tosuner (Avicenna) und im Austausch mit Stipendiat_ innen aller Begabtenförderwerke am 7. März 2019, 19 Uhr, in der Villa Elisabeth (Invalidenstraße 3, 10115 Berlin). Vielfalt, multiple und fluide Identitäten und Diversität sind Lebenswirklichkeit und Ideal. In einer […]

Portrait ELES-Auslandsförderung: Jonathan Hempel

In dieser Reihe werden Stipendiat_innen vorgestellt, die mit der Unterstützung von ELES im Ausland arbeiten und  forschen. Jonathan Hempel ist derzeit in Israel. Sie sind für einige Monate in Israel. Wo genau sind Sie und was machen Sie dort? Ich bin für fünf Monate hier, wohne in Tel Aviv und mache gleich zwei Praktika. Ich […]

„Nicht das Trennende übersehen oder verschweigen, aber auch nicht das Einende übersehen und verschweigen. Beides zusammen, um zu begreifen, um zu verstehen.“

Ernst Ludwig Ehrlich sel. A., Namensgeber des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.