Reihe „Jüdische Literaturen“ — Mirna Funk im Porträt auf rbb kultur

In Kooperation mit dem Literaturhaus Berlin veranstaltet ELES die Reihe „Jüdische Literaturen“. Heute Abend findet die dritte und letzte Veranstaltung der Reihe statt, ein Gespräch mit den Autorinnen Mirna Funk, Eva Lezzi und ELES-Geschäftsführer Jo Frank. Carmen Gräf, rbb kultur, nahm den Abend zum Anlass für ein Porträt von Mirna Funk. Der Beitrag wurde heute ausgestrahlt.

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir das ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.