Kurzfilm von Regisseur und ELES-Stipendiat Arkadij Khaet ausgezeichnet

„Masel Tov Cocktail“, der Kurzfilm des Regisseurs Arkadij Khaet, gewinnt den YOUNG C. AWARD 2020. Der CIVIS – Europas Medienpreis für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt zeichnet Programmleistungen im Radio, Fernsehen, Internet aus, die das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern.

Aus der Begründung der YOUNG C. Jury: „Masel Tov Cocktail ist eine außerordentliche gelungene Inszenierung: schnell, ohne flüchtig zu sein; ernsthaft und zugleich voller Witz; ebenso nachdenklich wie unterhaltsam. Der Film spielt gekonnt mit Klischees, entlarvt Stereotype und ist im besten Sinne provokativ. Ein großartiger Film.“

Am 8. und 13. September 2020 wird der Film beim 26. Jüdischen Film Festival Berlin Brandenburg gezeigt.

Wir gratulieren dem ELES-Stipendiaten sehr herzlich!

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.