KIPPBILDER – Lesung und Gespräch am 28. Mai 2019

Lesung, Bildprojektion und Gespräch zwischen der Lyrikerin Anna Hetzer und der Grafikerin Andrea Schmidt über den Lyrikband „Kippbilder“ (Verlaghshaus Berlin) und das Zusammenspiel von Bild, Text und graphischer Gestaltung, moderiert von Eva Lezzi, Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.

In „Kippbilder“ erschließt sich Anna Hetzer Geschichten, Orte und Sprachen. In ihren Gedichten werden sie doppelbödig, zu Kippbildern ihrer selbst: Die Muttersprache wird zum Zungenbrecher, die ausschließt und verrät. Doch Hetzers Gedichte kippen auch zwischen Konkretem und Abstraktem: Standbilder wackeln, wenn ihre Historie befragt wird, Nationalismus tritt an die Oberfläche, wenn Akzente von Herkunft erzählen. In der graphischen Gestaltung des Bandes wird die Schrift selber zum Kippbild,das weitere Bedeutungsebenen öffnet. Eine Veranstaltung im Rahmen des DAGESH-Kunstseminars in Rheinsberg zum Thema „Das Temperament der Wörter“. Das Wort Temperament enthält viele Bedeutungen: Der emotionale Zustand eines Menschen, die Konsistenz eines Materials oder die Klangfarbeeines Musikinstruments. Was könnte das Temperament der Sprache sein? Was konstruiert/ schafft / mischt Sprache in sozialen, politischen und künstlerischen Kontexten? Wie inszenieren Worte eine Stimmung und wie können wir Worte umwandeln, um ihre Herkunft zu befragen und gleichzeitig neu zu definieren?

Wann: Dienstag, 28. Mai 2019; 19:30 Uhr

Ort: Kurt Tucholsky Literaturmuseum im Schloss Rheinsberg, 16831 Rheinsberg

Eintritt frei

Copyright Fotos: Charlotte Werndt

 

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.