Herder Korrespondenz erinnert an Ernst Ludwig Ehrlich

Hartmut Bomhoff, Historiker und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Abraham Geiger Kolleg, erinnert in Herder Korrespondenz (Ausgabe 03/2021) an Ernst Ludwig Ehrlich. Der lange Beitrag fokussiert insbesondere auf Ehrlichs Engagement für den jüdisch-christlichen Dialog: „Er forderte dabei mehr als gute Nachbarschaft ein, nämlich die Bereitschaft aller Beteiligten die eigene Position zu hinterfragen – wohlgemerkt auch das Diktum wirklicher und sogenannter Orthodoxie.“

Link zum Artikel „Wir sind Partner Gottes. Vor 100 Jahren wurde der Berliner Ernst Ludwig Ehrlich geboren. Auch weil er ein Pionier des christlich-jüdischen Dialogs war, ist es wichtig, an ihn zu erinnern“ hier.

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.