Gastkommentar von Jo Frank in Herder Korrespondenz

Jo Frank, Geschäftsführer von ELES, hat für „Herder Korrespondenz. Monatsheft für Gesellschaft und Religion“ (Februar 2020) einen Gastkommentar geschrieben. Thema: „Mehr als ‚Zusammenhalt‘. Wir müssen den religiös-weltanschaulichen Dialog neu denken“:

„Wir müssen den interreligiös-weltanschaulichen Dialog neu denken – weg von einer theologischen hin zu einer gesellschaftlichen Debatte. (…) Welche Rolle Religionen und Weltanschauungen in Gesellschaft einnehmen, ist ein Aushandlungsprozess, der gesellschaftliche Pluralität widerspiegeln muss. Das bedeutet auch, sich von einigen Illusionen zu verabschieden.“

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir das ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.