Gali Schir seligen Angedenkens

Am Freitag den 11. Mai 2018 ist unsere ELES-Alumna Gali Schir gestorben. Unser tiefes Beileid gilt ihrer Partnerin und den zwei Kindern.

Gali war von September 2011 bis August 2016 Stipendiatin in der Promovierendenförderung. Ihre Vorträge und Diskussionsbeiträge, die sie im Rahmen der ideellen Förderung hielt,  waren von großer intellektueller Schärfe und inhaltlicher Klarheit und blieben doch auch immer fragend und gesprächsoffen. Trotz schwerer Krebskrankheit hat sie ihre Promotion im August 2017 eingereicht und erfolgreich verteidigt. Die Publikation des Buches mit dem Titel We bring them Israel there. Cross border engagement as a case of nation building konnte sie noch in die Wege leiten; das Buch wird in den nächsten Tagen erscheinen. Wir als ELES verlieren eine Alumna, die dem Werk und unseren gemeinsamen Zielen auch nach dem Ende ihrer Förderzeit verbunden blieb.

Gali war bei ELES eine sozial engagierte Persönlichkeit, die nicht nur in ihrer Regionalgruppe Nord enge Freundschaften schloss, sondern auch in vielen weiteren Bereichen des ELES-Netzwerkes aktiv partizipierte. Uns bleibt sie zudem als Familienmensch in Erinnerung, die insbesondere zu Limmud gemeinsam mit ihrer Partnerin und den gemeinsamen Kindern kam.

Sozial engagiert war und blieb Gali auch über den ELES-Kontext hinaus, insbesondere im Bereich der Jugendarbeit. Um ihre Vision zu erfüllen und ihren Namen zu erinnern, haben Gali und ihre Partnerin ein internationales Leadership-Programm für Jugendliche, ossim GALIm/ making waves, gegründet. ELES unterstützt dieses Projekt und wird weiterhin hierüber berichten.

Wir möchten das Andenken an Gali, Bat Nitsa we Avi, wahren, indem wir ihr während dem Trauerjahr im Rahmen von ELES-Veranstaltungen auch religiös gedenken. Darüber hinaus möchten wir allen die Gelegenheit geben, uns ihre persönlichen Erinnerungen an Gali über diesen Link mitzuteilen.

Galis Seele sei eingebunden in das Gebinde des Lebens.
Das ELES-Team

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir das ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.