Film von ELES-Stipendiat Arkadij Khaet ausgezeichnet

Wir gratulieren dem ELES-Stipendiaten Arkadij Khaet! Auf dem 41. Filmfestival Max Ophüls Preis wurde „Masel Tov Cocktail“ von Arkadij Khaet, Mickey Paatzsch und Merle Teresa Kirchhoff mit dem „Publikumspreis mittellanger Film“ ausgezeichnet. Der Preis  wird von der Sparkasse Saarbrücken ausgestattet und ist mit 5.000 Euro dotiert. „Masel Tov Cocktail“ erzählt wie es ist, als jüdischer Jugendlicher in Deutschland aufzuwachsen. Die Regisseure arbeiten mit Bildeinschüben, Grafiken und dokumentarischen Elementen, um die Absurdität der Situationen zu zeigen.

Der Schauspieler und ELES-Alumnus Alexander Wertmann war vorab für herausragende Leistungen im Bereich Schauspiel in „Masel Tov Cocktail“ als „Bester Schauspielnachwuchs“ nominiert worden. Die Jury begründete dies: „Die irre Gratwanderung zwischen schräger Komik, ins Mark treffenden Pointen und der gleichzeitigen Vermittlung einer hochsensiblen Thematik gelingt Alexander Wertmann in brillanter und den Film nachhaltig prägender Manier.“ Wir gratulieren auch Alexander Wertmann sehr herzlich!

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.