ELES-Stipendiat_innen über die antisemitischen Ausbrüche in Deutschland in der B.Z.

Nach den jüngsten antisemitischen Ausbrüchen in Deutschland kamen am Sonntag, den 17.12. in der B.Z. Stipendiat_innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks zu Wort. Einig sind sie sich darin, dass Judenfeindschaft in jeder Form entschlossener als bisher entgegengetreten werden muss. Dabei dürfe die notwendige Thematisierung von Antisemitismus in muslimischen Communities aber nicht zum Vorwand werden, um von antisemitischen und antimuslimischen Ressentiments in der Mehrheitsgesellschaft abzulenken. „Überraschend differenziert“ findet die B.Z. die Antworten der jungen Jüdinnen und Juden – wir hingegen haben von unseren Stipendiat_innen nichts anderes erwartet und danken ihnen herzlich für die Stellungnahmen!

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.