ELES-Podcast „Machloket & Mischpoke“, Folge 14

Thomas Harding ist britischer Journalist und Autor. Seine Familie musste in den 1930ern aus Deutschland fliehen. Mit Jo Frank, Geschäftsführer von ELES, sprach Harding über die Geschichte seiner jüdischen Familie, die Weitergabe von Familiengeschichte(n), Radreisen durch Südamerika, Aktivismus und Lokaljournalismus und das Sommerhaus am Groß Glienicker See, den „soul place“

Alexander Haus, das 2019 als ein Zentrum für Bildung und Versöhnung wiedereröffnet wurde.
Folge 14 von Machloket & Mischpoke überall da, wo es Podcasts gibt. (Eine Folge in Englisch.)

***************************************************

English version:

Machloket & Mischpoke. Episode 14: Thomas Harding in conversation with Jo Frank.

Thomas Harding is a British journalist and author. His family had to flee Germany in the 1930s. Thomas Harding and Jo Frank, Managing Director of ELES, talk about the history of his Jewish family, passing on family history and histories, cycling trips through South America, activism and local journalism, and the summer home on Groß Glienicker See, the „soul place“ Alexander-Haus, which reopened in 2019 as a centre for education and reconciliation.

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.