ELES-Podcast „Abwarten und Tee trinken“, Folge 8

In der neuen Podcast-Folge spricht Jo Frank, Geschäftsführer von ELES, mit Natan Sznaider. Sznaider ist Soziologe, lehrt an der Akademischen Hochschule in Tel Aviv und ist Mitglied des ELES-Beirats. Themen des Gesprächs: Auswirkung der Corona-Pandemie in Israel, sprachliche Veränderungen durch die Krise, Antisemitismus, gesellschaftliche Neubestimmungen, Veränderungen im Verhältnis von Israel zur Diaspora und vice versa, radikale, selbstbewusste Differenz und jüdische Identitäten post-Corona.

Von Natan Sznaider erschienen zuletzt „Neuer Antisemitismus – Fortsetzung einer globalen Debatte“, gemeinsam herausgegeben mit Doron Rabinovici und Christian Heilbronn sowie „Gesellschaften in Israel – eine Einführung in zehn Bildern“ – beide Bände liegen im Suhrkamp Verlag vor.

Podcast hören hier.

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.