„Dialogperspektiven“ in chrismon

Die Monatszeitschrift chrismon stellt „fünf Beispiele gelungener Kooperation“ von Jüd_innen, Christ_innen und Muslim_innen vor, darunter auch das von ELES initiierte Projekt Dialogperspektiven. Religionen und Weltanschauuungen im Gespräch.

Die Dialogperspektiven sind ein Programm zur Etablierung innovativer Formen des interreligiösen und weltanschaulichen Dialogs. Es richtet sich an Stipendiat_innen aller 13 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Begabtenförderungswerke, die als zukünftige Verantwortungsträger_innen zu Expert_innen des interreligiösen Dialogs ausgebildet werden.

 

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.