Ismar Elbogen Stipendium — Bewerbungen ab sofort möglich

Ab sofort können sich Promovierende wieder für das internationale Ismar Elbogen Stipendium vergeben, das ELES in Kooperation mit dem Leo Baeck Institute – New York vergibt. Das Stipendium richtet sich an Promovierende verschiedener Fachrichtungen, die an einer Dissertation im Bereich Geschichte und Kultur des deutschsprachigen Judentums arbeiten.

Das Leo Baeck Institute New York ist mit seiner mehr als 80.000 Bände umfassenden Bibliothek sowie seinem stetig wachsenden Archiv und einzigartigen Kunstsammlungen die bedeutendste Sammlungsstätte von Primärquellen und Forschungsmaterial über die jüdischen Gemeinden Zentraleuropas.

Für die Stipendiat_innen des Ismar Elbogen Stipendienprogramms verbindet sich mit der Förderung die Möglichkeit zu einem 6- bis 12-monatigen Forschungsaufenthalt am Center for Jewish History des LBI in New York. Neben dem Zugriff auf das weltweit einzigartige Archiv zum europäischen Judentum erhalten die Promovierenden Einblicke in die vielfältige Bildungsarbeit des LBI und haben zudem Gelegenheit, an laufenden Ausstellungen und Projekten mitzuarbeiten. Die Teilnahme an den öffentlichen Veranstaltungen des Leo Baeck Instituts ermöglicht es den geförderten Nachwuchswissenschaftler_innen außerdem, sich im US-amerikanischen Wissenschaftsbetrieb zu vernetzen und damit die Verbindungen zwischen den jüdischen Gemeinschaften in den USA und Deutschland zu stärken.

Den Promovierenden wird vor Ort ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt. Ebenso bietet das Center for Jewish History die Möglichkeit, an Seminaren und Vorträgen teilzunehmen und sich mit Stipendiat_innen anderer CJH Partnerorganisationen auszutauschen sowie auch ihre eigenen Arbeiten zu präsentieren.

Jüdische Stipendiat_innen haben darüber hinaus die Möglichkeit, am Bronfman Centre der New York University (NYU) von der Vielfalt jüdischen Lebens in New York zu profitieren. Während des Aufenthaltes stehen den Teilnehmer_innen außerdem zwei erfahrene und mit ELES verbundene akademische Ansprechpartner_innen beratend zur Seite.

Weitere Infos hier.

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.