09.12.2021: Auftaktveranstaltung „Jüdisches Schreiben – Schreiben über Jüdinnen*Juden“

VERANSTALTUNG FÜR AKTUELLE UND EHEMALIGE STIPENDIAT*INNEN

Wir laden  zum Auftakt unserer neuen Veranstaltungsreihe mit jüdischen Journalist*innen ein!

WO: Donnerstag, 09. Dezember 2021, 17 Uhr, online
WER: Philipp Peyman Engel, CvD Jüdische Allgemeine, im Gespräch mit ELES-Stipendiat*innen. Moderation: Jo Frank

Aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen melden sich bitte bis zum 06. Dezember 2021 an: anmeldung @ eles-studienwerk.de

Zur Veranstaltung:
Debatten über jüdisches Leben, Erinnerungskulturen und das Leben von Minderheiten in Deutschland nehmen in den letzten Jahren mehr Raum im öffentlichen Diskurs ein. Wesentliche Stimmen in diesem Diskurs sind Jüdinnen*Juden. Ob als freie Journalist*innen und Publizist*innen, als Redakteur*innen oder Verleger*innen: Jüdinnen*Juden bestimmen den Diskurs mit. Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk lädt in seiner Reihe „Jüdisches Schreiben – Schreiben über Jüdinnen*Juden“ ausgewählte Journalist*innen und Publizist*innen zum Gespräch mit seinen Stipendiat*innen ein. Welche Themen bewegen die Journalist*innen und Publizist*innen, wen lassen sie zu Wort kommen und warum? Welches Bild von jüdischem Leben möchten sie in die Öffentlichkeit bringen? Und welche Erfahrungen machen sie als jüdische Journalist*innen in meist nicht-jüdischen Medienunternehmen? Diese Fragen möchten wir besprechen und auch nach praktischen Zugängen zum Diskurs fragen: Wenn ein*e Stipendiat*in einen Text, ein Thema, eine Idee einbringen möchte – wie funktioniert das, und was muss beachtet werden?

Gast:
Philipp Peyman Engel wurde 1983 im Ruhrgebiet geboren. Die Jüdische Gemeinde Dortmund ist seine Heimatgemeinde. Seit 2012 lebt und arbeitet er in Berlin. Während des Studiums schrieb er unter anderem für Cicero, Focus, zahlreiche Tageszeitungen und jüdische Publikationen. Seit 2012 arbeitet er bei der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung, wo er Chef vom Dienst ist.

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.