Neuigkeiten von ELES

Autor: Sarah Rauchfuß

NEUER BEITRAG IM RAHMEN VON „SCHABBAT SHALOM“ AUF RADIO PARADISO

Jeden Freitag gehen aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks bei Radio Paradiso auf Sendung. In der Reihe „Schabbat Shalom“ stellen sie kurze Texte aus der jüdischen Tradition vor und interpretieren sie. Am Freitag (18. Juni 2021) sprach die Rabbinerin Dr. Sonja K. Pilz über „einen Satz, der alles erklärt“: die Goldene Regel […]

NEUER BEITRAG IM RAHMEN VON „SCHABBAT SHALOM“ AUF RADIO PARADISO

Jeden Freitag gehen aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks bei Radio Paradiso auf Sendung. In der Reihe „Schabbat Shalom“ stellen sie kurze Texte aus der jüdischen Tradition vor und interpretieren sie. Am Freitag (11. Juni 2021) sprach die ELES-Stipendiatin Anna Basina darüber, was es heißt, einen guten Charakter zu haben. Hier der Link […]

Neuer Beitrag im Rahmen von „Schabbat Shalom“ auf Radio Paradiso

Jeden Freitag gehen aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks bei Radio Paradiso auf Sendung. In der Reihe „Schabbat Shalom“ stellen sie kurze Texte aus der jüdischen Tradition vor und interpretieren sie. Am Freitag (04. Juni 2021) sprach der ELES-Stipendiatin Dow Glikman über das Warten auf den Messias in schwierigen Zeiten. Hier der […]

Hannah Peaceman über ELES im Dossier „Jüdisches Leben in Deutschland“ der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Philosophin und ELES-Alumna Hannah Peaceman schreibt in ihrem Text „Jüdische Vielfalt in Deutschland: Alternative und emanzipatorische Räume“ auch über ELES: „ELES steht für jüdischen Pluralismus […]. Die Stipendiat*innen werden im Rahmen der ideellen Förderung dazu aufgefordert, ihre eigenen Zugänge zum Judentum mit anderen ins Verhältnis zu setzen, innerjüdische Machtstrukturen zu hinterfragen, sowie sich in […]

Neuer Beitrag im Rahmen von „Schabbat Shalom“ auf Radio Paradiso

Jeden Freitag gehen aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks bei Radio Paradiso auf Sendung. In der Reihe „Schabbat Shalom“ stellen sie kurze Texte aus der jüdischen Tradition vor und interpretieren sie. Am Freitag (28. Mai 2021) sprach die ELES-Stipendiatin Marie-Rachel Garal über Schawuot, das Wochenfest. Sie erklärt, warum das jüdische Volk die Thora […]

Neuer Beitrag im Rahmen von „Schabbat Shalom“ auf Radio Paradiso

Jeden Freitag gehen aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks bei Radio Paradiso auf Sendung. In der Reihe „Schabbat Shalom“ stellen sie kurze Texte aus der jüdischen Tradition vor und interpretieren sie. Am 21. Mai 2021 sprach die ELES-Alumna Rachel de Boor über die richtigen Worte in Augenblicken von Not und Gefahr. Hier der […]

Domradio: Interview mit Jo Frank zu Antisemitismus auf der Straße und im Netz

Jo Frank, Geschäftsführer von ELES, sprach mit Gerald Mayer, Domradio, über die aktuelle Zunahme antisemitischer Vorfälle auf Demonstrationen und im Netz und über die jüdisch-muslimische Initiative „Wir lassen uns nicht trennen“. Nachzuhören ist das Gespräch hier.

Neuer Beitrag im Rahmen von „Schabbat Shalom“ auf Radio Paradiso

Jeden Freitag gehen aktuelle und ehemalige Stipendiat*innen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks bei Radio Paradiso auf Sendung. In der Reihe „Schabbat Shalom“ stellen sie kurze Texte aus der jüdischen Tradition vor und interpretieren sie. Am Freitag (14. Mai 2021) sprach die ELES-Stipendiatin Marie-Rachel Garal über Wertschätzung. Hier der Link zum Nachhören.

KURZFILM MAZEL TOV COCKTAIL VON REGISSEUR UND ELES-STIPENDIAT ARKADIJ KHAET MIT GRIMME-PREIS AUSGEZEICHNET

Der Kurzfilm des ELES-Stipendiaten Arkadij Khaet mit ELES-Alumnus Alexander Wertmann in der Hauptrolle wurde gestern (11. Mai 2021) mit einem Grimme-Preis in der Kategorie „Kinder und Jugend“ ausgezeichnet. Aus der Begründung der Grimme-Jury: „Antisemitismus, der mediale Diskurs – das ist ein schmaler Grat, den die Autoren und Regisseure von „Masel Tov Cocktail“ betreten. Aber der Balanceakt […]

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Der ELES-Newsletter informiert Sie alle vier bis sechs Wochen über die wichtigsten Neuigkeiten und Veranstaltungen. Die vergangenen Ausgaben können Sie hier nachlesen.

 


    Ich bin damit einverstanden, dass mir ELES in regelmäßigen Abständen Informationen zu Neuigkeiten, Veranstaltungen und Aktionen des Studienwerks zusendet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.