Die Leitung des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks

Hier finden Sie weitere Informationen über die Geschäftstelle des Studienwerks.

 

 

 

Rabbiner Prof. Walter Homolka ist Direktor des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks und Vereinsvorsitzender des Trägervereins. Außerdem ist er Rektor des Abraham Geiger Kollegs, des ersten Rabbinerseminars in Deutschland nach der Shoa. Er ist Vorsitzender der Union progressiver Juden K.d.ö.R., Geschäftsführender Direktor des Instituts für Jüdische Theologie der Universität Potsdam, Vorsitzender der Leo Baeck Foundation und Träger des Bundesverdienstkreuzes erster Klasse.

 

 

 



RA Katarina Seidler ist stellvertretende Vorsitzende des Trägervereins des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks.


RA und Notar Benno Bleiberg ist stellvertretender Vorsitzender des Trägervereins des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


Jo Frank ist Geschäftsführer des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks und Projektleiter der Dialogperspektiven. Er ist Mitbegründer und Lektor des Verlagshaus Berlin, des Ensemble Zeitkunst und arbeitet zudem als multilingualer Autor und Übersetzer.

„Das Besondere an ELES ist die Freiheit, so zu denken, wie man möchte und zugleich die Möglichkeit zu haben, mit den Mistipendiatinnen und Mitstipendiaten über ein Jüdischsein in Deutschland nachzudenken und gemeinsam auf akademischem Niveau zu lernen und zu diskutieren. Deshalb ist das Studienwerk ein Aspekt des jüdischen Lebens, der besonders wichtig ist und zuvor gefehlt hat.“

Rabbiner Univ.-Prof. Walter Homolka PhD PhD DHL, Direktor des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.