Neuigkeiten von ELES

Monat: Juli 2017

Reformation – Radikal. Zu Reformationen und Gegenreformationen im Christentum, Judentum und Islam

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums stellten sich das muslimische Avicenna-Studienwerk, das jüdische Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk und die Begabtenförderung der christlichen Hanns-Seidel-Stiftung gemeinsam der Frage nach Reformbewegungen innerhalb der drei Weltreligionen und den jeweiligen (Gegen-)Reaktionen aus der jeweiligen Glaubensgemeinschaft. Angefangen bei der protestantischen Reformation, der Aufklärung und der jüdischen Haskalah bis in Reformbewegungen der Gegenwart wurden […]

Eröffnung des Ernst Ludwig Ehrlich Hauses, Berlin, 20. Juli 2017

Am Donnerstag, den 20. Juli 2017, wurde in Berlin-Moabit das Ernst Ludwig Ehrlich Haus, der Sitz der ELES-Geschäftsstelle, feierlich eröffnet. Die Jüdische Allgemeine berichtet mit zwei Artikeln über die Feierlichkeiten und die Bedeuutung der neuen Räumlichkeiten für das Studienwerk („Treffpunkt für Begabte“ und „Lebendiger Ort jüdischen Lernens“). Das Neue Deutschland geht insbesondere auf die Bedeutung des Hauses für die Stipendiat_innenschaft ein. […]

Stipendiatisches Kolleg: Juden im deutschen Film – Berlin, 16.-18. Juli 2017

Vom 16. bis 18. Juli haben sich knapp zwanzig Stipendiat_innen mit der wechselvollen Kulturgeschichte des jüdischen deutschen Films und des Judentums im deutschen Film beschäftigt. Das ELES-Kolleg fand an historisch passendem Ort, nahe der alten Filmstadt Weißensee im Nordosten Berlins, statt. Den Stipendiat_innen wurde ein vielseitiges Angebot von Vorlesungen, Diskussionsrunden und Filmpräsentationen geboten; abschließend lieferte […]

Abschlussseminar Dialogperspektiven – Lutherstadt Wittenberg, 6.-9. Juli 2017

Vom 6. bis 9. Juli fand die zweite Dialogperspektiven-Konferenz im Rahmen der Weltausstellung Reformation in Lutherstadt Wittenberg statt. Mit der viertägigen Konferenz, mit der wir unser zweites Programmjahr abgeschlossen haben, haben die Dialogperspektiven die interreligiöse Themenwoche der Weltausstellung Reformation maßgeblich mitgestaltet. Unter dem Titel Exerzitien für’s Abendland. Gebete und Widerstände widmeten sich Max Czollek und Deniz Utlu […]

ELES-Theaterkolleg: Der fliegende Holländer, Oberammergau, 30. Juni – 2. Juli 2017

Der Theaterintendant und Regisseur Christian Stückl entschied sich in diesem Jahr bei dem Festspielen Oberammergau die Oper Der fliegende Holländer von Richard Wagner zu inszenieren. Kaum ein anderer Komponist polarisiert so sehr wie Richard Wagner – auch wegen seines schwierigen Verhältnisses zum Judentum. Wie schon in den Jahren zuvor bot ELES auch 2017 seinen Stipendiat_innen die einzigartige […]

Neuigkeiten von ELES:

Previous Next

Informiert bleiben:

Erhalten Sie über den ELES-Newsletter regelmäßig die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk.